SPD . SPD Saar 
 

02.08.2022

SPD-Wein von der Mosel!. All!

Ralf Herrmann, Karl Heinz Welte, Jutta Herrmann, Jo Leinen, Jörg Becker

Michael Klein, Armin Ackermann

So ähnlich dürfte es im Mittelalter gewesen sein: Zuerst wurde die Burg erstürmt und dann geplündert?! Bereits am Eröffnungstag platzte die Burganlage „Bucherbach zu Köllerbach“ aus allen „Nähten!!
Es gab eigentlich kein gediegenes, gemütliches oder gar beschauliches Weinfest, sondern eine regelrechte Weinsause mit Giga-Disco-Party.

Das junge Vorstandsteam der IG Burg hatte mit seinem Programmangebot für das ebenso junge Publikum wohl den „Nagel auf den Kopf getroffen“. Die Stimmung war so ausgelassen, dass das Orga-Team der SPD um Ralf Herrmann alle Hände voll zu tun hatte und samstags an der Mosel für Nachschub ihres köstlichen Weines sorgen musste. Die Menge reichte dann gerade so, um die Nachfrage der Rock´n` Roll Fans am Samstagabend zu decken, denn die Weinfans kamen in Scharen und es war wieder proppenvoll!

Karl Heinz Welte, Vorsitzender des SPD Stadtverbandes: „Unser Winzer steht für Qualität mit gutem Preis-Leistungsverhältnis! Das kam super an! Das Helfer*innen-Team um Ralf Herrmann arbeitete bis ans Limit, überragend gut, obwohl wir fast überrollt worden sind.

Vielen herzlichen Dank allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben! Aber noch eine dringende Bitte: Auch wir brauchen beim nächsten Mal mehr Personal!“


22.07.2022

SPD mit Wein von der Mosel!

Am kommenden Wochenende, Freitag, den 22., und Samstag, den 23.07., präsentiert die IG Burg endlich wieder das beliebte Weinfest in der Burganlage „Bucherbach“ zu Köllerbach!
Ein attraktives Programm umrahmt das vielfältige Weinangebot aus Europas Anbaugebieten.
Als Mitglied der IG Burg präsentiert die SPD in Püttlingen verschiedene Weinspezialitäten von der Mosel. Karl Heinz Welte, Vorsitzender des SPD Stadtverbandes: „Unser Winzer steht für Qualität! Das Orgateam um Ralf Herrmann ebenso!

Wir freuen uns auf regen Besuch am Weinstand der SPD!“


07.03.2022

SPD vor Ort: Schnelles Internet jetzt!

Wie steht es um den Glasfaserausbau in Püttlingen und insgesamt im Saarland? Dies war das Hauptanliegen für den Besuch der SPD Püttlingen mit dem Team Landtag, Pascal Arweiler (Püttlingen) und Stephanie Meiser (Völklingen) im neuen Vertriebszentrum der Energis in Püttlingen.

Seit Mitte 2021 finden in den ehemaligen Räumlichkeiten des UZP ca. 100 Energis-Mitarbeiter:innen hochmoderne Arbeitsräumlichkeiten vor. Vom Kundenservice bis zur Entwicklung neuer Projekte hat der Püttlinger Standort für das Unternehmen eine saarlandweite Bedeutung. Neben der Präsentation der neuen Räumlichkeiten stellten Jochen Strobel, Leiter Privat- und Gewerbekunden, sowie Prokurist Andreas Latz die Herausforderungen im Rahmen des Glasfaserausbaus dar und informierten auch über die derzeit laufenden Projekte.

„Die SPD will bei der Digitalisierung für mehr Tempo sorgen! Dazu gehört auch schnelles Internet bis zu jeder Milchkanne. Vielen Dank an die Firma Energis für den Informationsaustausch mit spannenden Einblicken. Nur mit einem flächendeckenden Gasfasernetz wird das Saarland auch in Zukunft für Privat- und Geschäftsleute attraktiv bleiben.“, so Pascal Arweiler.

Ursprünglich wurde das Haus, welches heute der Energis dient, als Waschkaue für die Grube Viktoria errichtet. Wo sich früher Bergleute nach der Schicht gewaschen und umgezogen haben, wird heute die Glasfaserversorgung für das gesamte Saarland vorangetrieben. So geht Strukturwandel, z. B. in der Stadt Püttlingen.


13.11.2021

SPD Püttlingen mit Pascal Arweiler und Denise Klein im Landesvorstand!

Ein ereignisreiches Wochenende in der Saarlandhalle unter dem Motto #saarlandliebe geht vorbei! Am Freitag mit dem Startschuss zur Landtagswahl auf der Landesdelegiertenkonferenz, wo wir ein starkes Team für die Landtagswahl aufstellen konnten ! 👌🏻

Am Samstag auf dem Landesparteitag wurde dann noch ein neuer Landesvorstand gewählt. Unser Stadtratsmitglied und Landtagskandidat Pascal Arweiler wurde dabei erneut als stellvertretender Vorsitzender der Saar-SPD mit 91% wiedergewählt.

Außerdem wurde mit Denise Klein eine zweite Püttlingerin in den Landesvorstand der Saar-SPD gewählt. Wir wünschen euch beiden alles gute für die kommenden Aufgaben! 🍀😊Außerdem hat Pascal jetzt auch eine Facebook-Seite, um euch über seine politische Arbeit auf dem Laufenden zu halten! Also Liken und nichts verpassen.


 

 


24.07.2021

Josephine auch in Köllerbach!

Gute Laune trotz miesem Wetter.🤗☔️ An diesem Samstag besuchte uns wieder unsere Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb, um sich mit den Püttlinger Bürger*innen auszutauschen und gemeinsam mit uns ihre Wahlkreiszeitung zu verteilen.🗣🗞Wir freuen uns schon auf deinen nächsten Besuch, liebe Fine!


10.07.2021

Josephine in Püttlingen!

An diesem Wochenende besuchte uns unsere Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb in #Püttlingen. Gemeinsam kamen wir mit den Bürger*innen ins Gespräch und verteilten Josephines Sommerzeitung mit vielen wichtigen Infos zu ihrer Arbeit für unseren Wahlkreis.☀️🗞 Außerdem stand auch ein Besuch des energis-Stands auf dem Plan, um sich über den möglichen Glasfaserausbau in unserer Stadt zu informieren.➡️ Ihr habt den Besuch von Josephine Ortleb verpasst? Kein Problem! Am 24. Juli könnt ihr unsere Bundestagsabgeordnete vormittags vor dem Aldi bzw. Edeka in #Köllerbach treffen.📆➡️ Ihr wollt unbedingt eine Ausgabe von Josephines Sommerzeitung erhalten? Dann schreibt uns einfach eine Nachricht oder kommentiert diesen Beitrag. Ansonsten findet ihr mit etwas Glück die Zeitung in den nächsten Tagen auch in eurem Briefkasten. 📬


28.06.2021

SPD: Mit Rad und Tat!

Friedhelm Münch am Ziel der Königsetappe
v.l.n.r.: Ralf Becker, Pascal Arweiler, Andreas Schumann, Reinhold Schmitt, Friedhelm Münch

Bereits im Jahr 2015 gab es eine Initiative der SPD im Püttlinger Stadtrat zur Teilnahme an der damals in Leben gerufenen Aktion „Stadtradeln“. Erst in diesem Jahr, also 6 Jahre später, beteiligte sich endlich die Stadt Püttlingen aktiv an dieser Aktion, die auch aus Gründen des Klimaschutzes Zeichen setzte. Viele Mannschaften wurden gebildet, um zahlreiche Kilometer mit dem Fahrrad zu absolvieren.

Eine Umrechnung in CO2-Ersparnis ergab erstaunliche Werte.

Das SPD-Team, „SPD mit Ra(d) und Tat“, startete schon am ersten Tag der Aktion mit insgesamt 16 Radler*innen eindrucksvoll mit einer Tour rund um Püttlingen. Im Aktionszeitraum befüllten alle Teammitglieder entweder individuell oder gruppenweise das Kilometerkonto.

Herausragend waren allerdings die von Team-Captain Friedhelm Münch organisierten und geführten Touren, z. B. auf den Litermont. Vor allem die echten Radler*innen, also ohne elektrische Unterstützung, gaben dabei alles. Das absolute Highlight zum Finale brachte dann der Trip zur Saarschleife mit der Tagesbestleistung der Teilnehmenden über jeweils 106 Kilometer.

„Eine klasse Aktion, die in vielerlei Hinsicht ein toller Erfolg war. Die Stadt Püttlingen, die Umwelt, die Teams und nicht zuletzt jeder und jede Einzelne sind absolute Gewinner“, so Friedhelm Münch mit seinem Resümee.

Die SPD sagt Dankeschön an alle Beteiligten, insbesondere dem Orgateam der Stadtverwaltung! Bis zum nächsten Jahr!


22.05.2021

SPD Stadtverband mit neuem Team!

Die Pandemie hatte die Neuwahl des SPD Stadtverbandsvorstandes lange verzögert. Mit Tests und umfangreichem Hygienekonzept konnte jetzt die Delegiertenversammlung die "Hängepartie" beenden.

Christian Petry (MdB), Generalsekretär der Saar SPD, führte mit Unterstützung von Katrin Wiesen und Claudia Stein von der Landesgeschäftsstelle souverän durch die Versammlung.

Nach der Wahl von Karl Heinz Welte zum neuen Vorsitzenden der SPD in Püttlingen, wurden auch die übrigen Funktionen neu besetzt. Die Delegierten wählten eine gute Mischung aus Jung und Alt, Männern und Frauen.

Die Stellvertretung des Vorsitzenden übernehmen Leony Linsel und Lars Klein. 

Finanzen und Schriftführung regeln Gert Müller bzw. Hermann Wamme, Organisatorisches und Presse Ralf Herrmann bzw. Anja Klein.

Die Betreuung der Seniorinnen und Senioren bleibt in den bewährten Händen von Gudrun Baldauf. Die drei Ortsvereine, Köllerbach, Püttlingen und Ritterstraße entsenden jeweils zwei Beisitzer*innen in das neue Vorstandsteam. Dies sind Silke Arweiler, Andreas Schumann, Pia Kammer, Jörg Becker, Carmen Wamme und Rainer Gude.

Die Prüfung der Kassenangelegenheiten erfolgt in bewährter Besetzung durch Dieter Thinnes und Friedhelm Münch.

In seinem Schlusswort appellierte der neue Vorsitzende Karl Heinz Welte an alle Püttlinger SPD Mitglieder: "Zusammenhalt und starkes Engagement sind erforderlich, um die großen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern zu können. Dies gilt insbesondere für die Bundestagswahl im September aber auch schon für die Wahl zum Saarländischen Landtag im nächsten Jahr!"


Geschichte und Aufgaben des SPD-Stadtverbandes Püttlingen


Der SPD-Stadtverband Püttlingen umfasst die Ortsvereine Püttlingen Mitte, Ritterstraße und Köllerbach mit insgesamt etwa 230 Mitgliedern.

Die Aufgaben des Verbandes sind in einer Satzung festgelegt und umfassen u. a.

  • die Ausführung der Beschlüsse der Delegierten-Konferenz,
  • die Koordinierung und Unterstützung der politischen Tätigkeit der Ortsvereine und der Arbeitsgemeinschaften sowie
  • die Förderung der politischen Effizienz durch eigene Initiativen

Der SPD-Gemeindeverband Püttlingen (später SPD-Stadtverband Püttlingen) wurde am 26.09.1974 im Gasthaus Theo Schneider in Köllerbach gegründet. Zum Vorsitzenden des damaligen dreizehnköpfigen Gremiums (7 Mitglieder aus Köllerbach und 6 aus Püttlingen) wurde Heinz Görgen aus Köllerbach gewählt. Stellvertreter waren Heribert Kiefer und Edgar Loew aus Püttlingen. Bei der Neuwahl des Vorstandes am 14.11.1975 wurde zunächst die Zahl der Vorstandsmitglieder auf 15 erhöht (8 aus Köllerbach, 7 aus Püttlingen). Die beiden Vorsitzenden Heinz Görgen und Heribert Kiefer verzichteten auf eine erneute Kandidatur. Als ihre Nachfolger wurden der Landtagsabgeordnete Horst Saar und Rudi Weber aus Köllerbach gewählt. Horst Saar behielt den Vorsitz bis zu seinem Tod im Dezember 1985. Sein Nachfolger wurde Jo Leinen, der das Amt bis Oktober 1999 ausübte, in der Mitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes Püttlingen vom 28. Oktober 1999 aufgrund seines Mandates im Europarlament jedoch nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidierte. Als seinen Nachfolger schlug Jo Leinen den damals 29-jährigen Thomas Gramm aus Püttlingen vor, der bis zum 16.04.2007 dem Stadtverband vorstand.

Seit dem 16.04.2007 steht Tanja Friedrich dem SPD-Stadverband Püttlingen vor.

Am 5.7.2017 wurde in einer Delegiertenversammlung des SPD-Stadtverbandes Püttlingen der neue Vorstand für die nächsten beiden Jahre gewählt.

Ab dem 22.07.2020 wurde der SPD-Stadtverband von den drei stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Hippchen (Püttlingen), Nikolaus Jost (Köllerbach) und Michael Klein (Ritterstraße) geschäftsführend geleitet.

Mit der Delegiertenversammlung des SPD-Stadtverbandes Püttlingen wurde am 22.05.2021 der neue Vorstand für die nächsten beiden Jahre mit dem Vorsitzenden Karl Heinz Welte gewählt.



27.03.2021

Püttlinger Stadtplanung, Umwelt und Bauordnung in Echt!

Die CDU Püttlingen versucht Tore, nicht nur Türen, einzurennen, die schon lange weit offen stehen.

Bereits kurz nach ihrem Amtsantritt als Bürgermeisterin startete Denise Klein den notwendigen Erneuerungsprozess des Bereiches „Bauen und Wohnen“ in der Stadt Püttlingen. So wurden, nach Absprache mit allen Beteiligten, insbesondere den im Stadtrat vertretenen Fraktionen und Parteien, zunächst die organisatorisch notwendigen Voraussetzungen geschaffen.
Der Bereich Stadtplanung, Umwelt und Bauordnung ist aus dem Eigenbetrieb aus- und in die Kern-Stadtverwaltung eingegliedert worden. Wenn man so will, ist dieses wichtige Aufgabenspektrum näher an die Bürgermeisterin gerückt, also damit mehr zur Chefinnensache gemacht worden.

Insofern war und ist es nur konsequent, diesem Umstand auch durch die Bildung eines speziellen Ausschusses des Stadtrates, namens „Stadtplanung, Umwelt und Bauordnung“ Rechnung zu tragen und damit auch besondere Bedeutung zu verleihen.

Auch das ist mittlerweile durch den Stadtrat, inklusive der personellen Besetzung, beschlossen und vollzogen. Erste Ideen, Pläne sowie bereits konkrete Maßnahmen sind bereits angepackt und, nachdem diese in den letzten Wochen und Monaten in vielen Vorbesprechungen mit den Parteien und Fraktionen im Rat thematisiert und diskutiert worden waren, in konkrete Beschlussvorlagen gegossen worden.

So werden, auch mit Hilfe fachlicher Expertise, Untersuchungen im gesamten Stadtgebiet, bezogen auf konkrete Planungspotenziale, stattfinden.

Just in diesem Moment macht sich die CDU diese Themen zu Eigen und stellt sie der Öffentlichkeit als ihre Ideen bzw. ihre Forderungen dar. Gleichzeitig suggeriert sie mehr Tempo bei der Umsetzung sei erforderlich.

Dabei waren es gerade sie, insbesondere ihre Verantwortungsträger, die in den zurückliegenden 20-30 Jahren im Bremserhäuschen gestanden haben. Höhepunkt in dieser Hinsicht war ein Antrag, der u. a. konkrete Forderungen beinhaltete, die im Stadtrat zuvor aufgrund einer Vorlage der Bürgermeisterin bereits beschlossen worden waren.

Es wird also offensichtlich versucht bereits weit geöffnete Tore einzurennen

Fazit: Um den verpönten Begriff des Populismus zu vermeiden, bezeichnen wir das als aktionistische Schaumschlägerei.

SPD, die ehrlich und wirklich gestaltende Kraft!


 

 


22.11.2020

SPD Weihnachtsmarktfahrt fällt aus

In diesem Jahr muss die traditionelle SPD-Fahrt zu einem Advents-/Weihnachtsmarkt leider ausfallen.

"Für diese Entscheidung steht die Gesundheit der Menschen im Vordergrund. Die liegt auch uns besonders am Herzen.", so die Organisationsverantwortlichen, Leony Linsel und Gert Müller. Die SPD hofft, im nächsten Jahr wieder an die Tradition anknüpfen zu können und den Plan dieses Jahres, den Weihnachtsmarkt in Frankfurt zu besuchen, auch realisieren zu können.
Die SPD wünscht allen Menschen in unserer Stadt eine Infektionsfreie, schöne und besinnliche Adventszeit!

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf.


09.09.2020

Die neue Bahn - Köllertalbahn 4.0 🚉

Die SPD in Püttlingen hat mit dem Thema der Reaktivierung der neuen Köllertalbahn einen Akzent gesetzt und freut sich auf breite Unterstützung, wie in der Saarbrücker Zeitung in den vergangenen Tagen zu lesen war. 🗞

Die SPD Püttlingen wirbt auch weiterhin um Unterstützung. Wie wichtig das Thema für die Bürgerinnen und Bürgern ist, zeigte kürzlich eine Facebook Umfrage auf der Seite "Püttlingen Unsere Stadt", bei der sich 2/3 der fast 400 Teilnehmer*innen für die Reaktivierung aussprachen.

Es gilt nun auf breiter politischer Basis gemeinsam für dieses Ziel einzutreten. Es ist nicht das Projekt einer Partei, es ist ein Projekt für eine Stadt. Wir werben um Unterstützung, damit das Geld des Bundes für den Schienenverkehr vom Land in Püttlingen investiert wird.

Eine Stadt, wie Püttlingen, kann und wird sich viel weiter entwickeln können, wenn sie an das Streckennetz angebunden ist. Wohnmobil-Stellplätze in der Nähe der Köllerbach Aue, Ausbau von Wellness Bereichen rund ums Trimm Treff, Abenteuer Minigolf oder auch ein Kletterpark sind Ideen, die sich besser mit mobilen Menschen, die in unsere Stadt kommen können, verwirklichen lassen.

Wir laden die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, ihre Ideen rund um die Schiene in der Stadt mit einzubringen. Veränderungen können positiv genutzt werden.

Die Bahn wird nichts teilen, sondern Menschen verbinden. Damit wird eine neue Dynamik für Püttlingen erzeugt, von der wir alle profitieren werden.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/…/unterstuetzer-fuer-re…


26.08.2020

SPD: Besuch aus dem Bundestag

Gerade in "Coronazeiten" ist es für die SPD-Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb besonders wichtig, den Kontakt zu den Menschen im Wahlkreis aufrecht zu erhalten und vor Ort mit ihnen zu reden.

In diesem Sinn besuchte "Phine", wie sie liebevoll genannt wird, im Rahmen ihrer Sommertour auch Püttlingen.

Das umfangreiche Programm begann mit einem Infostand zum Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Wochenmarkt in Köllerbach.
Dort und in den umliegenden Straßen verteilte sie mit Unterstützung der Jusos und den SPD-Ortsvereinen Püttlingen, Ritterstraße und Köllerbach die Wahlkreiszeitung mit Informationen über ihre im Deutschen Bundestag geleistete Arbeit.
Im Vordergrund dabei standen und stehen die sozialdemokratischen Akzente, die, nicht zuletzt während der durch die Pandemie geprägten aktuellen Situation, in der Bundesregierung gesetzt werden konnten.
Das Programm umfasste anschließend Gespräche mit den Gewerbetreibenden im Püttlinger Zentrum, insbesondere der Pickardstraße. Der Besuch einer Kita sowie ein Meinungsaustausch mit der Püttlinger Bürgermeisterin Denise Klein rundeten die Sommertour von Josephine Ortleb (MdB) ab.


19.08.2020

Wieder Sprechstunden der SPD!

Reinhold Schmitt, Fraktionsvorsitzender

Die SPD startet wieder ihr Sprechstunden-
angebot. Ab dem 1. September gibt es zu den bekannten Zeiten, montags von 17.00 bis 18.30 Uhr und dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr, Bürgersprechstunden im Zukunftsladen der SPD in der Völklinger Straße 6.

Reinhold Schmitt, SPD Fraktionsvorsitzender: "Das SPD-Sprechstunden-Team freut sich wieder auf das persönliche Gespräch mit den Menschen in unserer Stadt. Selbstverständlich werden dabei die aktuell erforderlichen Hygieneregeln eingehalten!"

Tel. Kontakt im Zukunftsladen während der Sprechstunden: 06898-4417041

 

 


Einkaufsservice der Jusos ist im vollen Gange 🛒

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir bereits so viele Menschen bei den alltäglichen Erledigungen unterstützen durften und freuen uns auch weiterhin über zahlreiche Anrufe!

Der Service läuft ganz leicht über einen Anruf im Zukunftsladen der SPD Püttlingen ab. Daraufhin erledigen die Jusos Püttlingen die gewünschten Erledigungen innerhalb von 48 Stunden. Bezahlen kann man ganz einfach per Vorkasse oder Bargeld.

Unser Telefonservice ist dienstags, donnerstags und samstags unter der Telefonnummer 06898-4417041 von 10-15 Uhr besetzt.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! ☎️Bleiben Sie gesund 🍀😊

Jusos Püttlingen in Facebook!


EINKAUFSSERVICE DER JUSOS FÜR RISIKOGRUPPEN

Durch die aktuelle Lage ist es besonders für ältere Menschen, Kranke und Immungeschwächte schwierig, alltägliche Dinge wie den Einkauf zu erledigen.

Wir bieten aus diesem Grund ab sofort einen Telefonservice an, welcher Euch Dienstags, Donnerstags und Samstags von 10 bis 15 Uhr zur Verfügung steht.

Wir erledigen die gewünschten Besorgungen innerhalb 48h.
Vor allem jetzt ist es wichtig, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.

Passt gut auf Euch auf! 😊

Jusos Püttlingen in Facebook!


14.04.2020

Wir trauern um Heribert Kiefer

Unser Freund Heribert Kiefer ist in der Nacht zum Ostermontag im Alter von 82 Jahre gestorben.

Der SPD Ortsverein Püttlingen, sowie die SPD im Stadtverband Püttlingen trauern um eins der prägendsten Gesichter der letzten Jahrzehnte.
Heribert Kiefer trat 1962 in die SPD ein und wurde 2017 mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.
Heribert Kiefer war viele Jahre Mitglied des Ortsvereines Püttlingen, Jahrzehnte als Vorsitzender, danach bis 2007 stellvertretender Vorsitzender und bis 2014 Beisitzer.

Fast 20 Jahre – bis zu einem schweren gesundheitlichen Einschnitt – war er Schatzmeister des SPD Unterbezirkes (später Kreisverbandes) Saarbrücken-Land.
Über 40 Jahre (1968 – 2009) war er Mitglied im Kreistag (später Stadtverbandstag - heute Regionalversammlung). Dort war er viele Jahre Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der SPD Fraktion. Hier wurden u.a. folgende wichtige Entscheidungen von ihm mitgetragen: 1986 die Einrichtung des Regionalgeschichtlichen Museums im Schloss, 1987 die Bildung des Umweltamtes oder 1988 die Gründung des Kulturforums Saarbrücker Schloss, 1990 die Einrichtung der Gleichstellungsstelle und die Umbauten des Schlosses selbst.

Heribert Kiefer war von April 1998 bis Dezember 2001 Aufsichtsratsvorsitzender der SHG Völklingen, welchem er sehr viele Jahre angehörte.

Von 1974 bis 1982 gehörte er dem Stadtrat, seiner Heimstadt Püttlingen, an. Heribert Kiefer war Mitbegründer des Kulturforum Köllertal e.V. und hier viele Jahre Schatzmeister.

Der SPD Ortsverein Püttlingen und die SPD in der Stadt Püttlingen werden unserem Freund Heribert Kiefer ein ehrenvolles Andenken erhalten und in freundschaftlicher Erinnerung behalten.


20.01.2020

SPD Neujahrsempfang mit regem Zuspruch!

Bürgermeisterin Denise Klein

Der angekündigte Auftritt der Püttlinger Bürgermeisterin, Denise Klein sorgte für viel Betrieb beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Völklinger Straße 6 in Püttlingen.

So konnte die SPD-Stadtverbandsvorsitzende, Tanja Friedrich auch viel "Prominenz" begrüßen. Dabei waren u. a. Josephine Ortleb aus dem Bundestag, Pascal Arweiler, stellvertretender SPD Landesvorsitzender, sowie viele SPD-Verantwortungsträger aus dem Kreisvorstand und den Nachbargemeinden.

Die Ansprache von Denise Klein brachte mehr Ausblick als Rückblick, also mit perspektivischen Schwerpunkt. Sie machte nochmal deutlich, welche Visionen aus ihrem Wahlprogramm sie zeitnah umsetzen will: "Die Gemeinschaft stärken, z. B. durch die Schaffung von Generationentreffpunkten in den Ortsteilen. Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf  Püttlingen gute beitragsfreie Kitas und mindestens eine echte Ganztagsgrundschule."

Der Fraktionsvorsitzende, Reinhold Schmitt, betonte die Notwendigkeit einer inhaltlich starken Fraktion im Stadtrat: "Wir unterstützen die Projekte der Bürgermeisterin konsequent. Wir werden den Menschen in unserer Stadt beweisen, dass die SPD die gestaltende Kraft für die Bewältigung der großen Aufgaben in der Stadt sein wird!"

Josephine Ortleb widmete sich den bundespolitischen Themen, sowohl bezogen auf die neue Führung der SPD als auch auf die Projekte der Groko. Sie sagte den saarländischen Kommunen ihre Unterstützung bei der Forderung nach Übernahme der Altschulden durch den Bund zu.

Da die Vorgabe "kurze Ansprachen" von allen eingehalten worden war, konnten die Besucherinnen und Besucher den Neujahrsempfang auch mit einem kleinen Imbiss mit Umtrunk in entspannter Atmosphäre genießen. Beim politischen "Small Talk" standen selbstredend die Politbaustellen in der Welt, in Deutschland, im Saarland und vor allem in Püttlingen im Mittelpunkt.


19.01.2020

Neujahrsempfang der SPD-Püttlingen

Bürgermeisterin Denise Klein

„Pünktlich zum Neuen Jahr!“ In diesem Sinne veranstaltet der SPD Stadtverband Püttlingen seinen traditionellen Neujahrsempfang am 

Sonntag, dem 19. Januar 2020, um 11:00 Uhr! 

Die Vorsitzende Tanja Friedrich und ihr Team laden hierzu recht herzlich in den „SPD-Zukunftsladen“, Völklinger Straße 6 in Püttlingen, ein.
Alle, die an politischer Konversation in entspannter Atmosphäre interessiert sind, sind herzlich willkommen. Dabei werden die Funktions- und Mandatsträger der SPD Püttlingen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns besonders auf unsere Bürgermeisterin der Stadt Püttlingen Denise Klein.
In allen (kurzen) Ansprachen werden die aktuellen politischen Themen im Vordergrund stehen.

Die SPD Püttlingen freut sich auf regen Besuch!


26.11.2019

Kommunalpolitische Klimakonferenz

Auch die SPD Püttlingen war dabei...

Der Klimawandel in all seinen Facetten beschäftigt uns nicht bloß in der öffentlichen Debatte, sondern auch im alltäglichen Leben. Die Gesellschaft als solche und jede und jeder Einzelne von uns steht vor vielfältigen und ganz unterschiedlichen Herausforderungen. Was uns dabei miteinander verbindet, ist die Verantwortung, die es für unser Tun und Handeln zu übernehmen gilt. Ein Umdenken im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen zu forcieren, kann nur dann gelingen, wenn alle zusammen und mit vereinten Kräften anpacken.
Dies gilt gerade auch dort, wo es unsere Bürgerinnen und Bürger unmittelbar spüren: Zuhause, vor Ort, in unseren saarländischen Kommunen. Dazu wollen wir uns in einer ersten Veranstaltung mit dem Klimaschutzbündnis Saar und unseren Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern austauschen und miteinander diskutieren.
Interessierte sind herzliche eingeladen, vorbeizukommen und mitzudiskutieren..



27.10.2019

Politischer Frühschoppen der SPD Püttlingen

Neuer Vorstand für die SPD!?

So lautet das Thema für einen politischen Frühschoppen der SPD Püttlingen. Nach der Vorentscheidung durch die Direktwahl der neuen Führungsspitze der Partei gilt es zu informieren, zu diskutieren und offene Fragen versuchen zu beantworten, z.B.:

  • Wer verbirgt sich hinter der neuen Führungsspitze?
  • Welche Erwartungen werden mit den neuen Vorsitzenden verbunden?

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019, von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr, lädt die SPD Püttlingen zum politischen Frühschoppen in ihren „Zukunftsladen“, Völklinger Straße 6, ein. Die Moderation des komplexen Themas der Veranstaltung übernimmt Klaus Hippchen.


09.06.2019

SPD Wahlparty 2.0 final!

Am Pfingstsonntag, den 9. Juni, wird die Entscheidung für die Besetzung des Püttlinger Bürgermeisteramts endgültig getroffen. Um 18 Uhr endet die Stichwahl. Dann schließen in Püttlingen die Wahllokale. Die SPD öffnet danach sofort ihren Zukunftsladen in der Völklinger Straße 6. Es startet "open end" die Wahlparty mit dem Wahlergebnis im Liveticker. Die Genossinnen und Genossen freuen sich auf ihre Gäste.


26.05.2019

SPD Wahlparty

Am Sonntag, den 26. Mai, wird (endlich) gewählt. 
Um 18.00 Uhr schließen die Wahllokale in Püttlingen.

Dann öffnet die SPD ihren Zukunftsladen in der Völklinger Straße 6. Es startet "open end" die Wahlparty mit den Wahlergebnissen im Liveticker.

Die Genossinnen und Genossen freuen sich auf ihre Gäste.


11.05.2019

SPD - Europa in Püttlingen-Köllerbach

Am Samstag, den 11. Mai, macht Europa Station in Köllerbach. Mit einer besonderen Aktion – oder besser Attraktion - unterstreicht die SPD in Püttlingen die große Bedeutung der Europawahl am 26. Mai 2019. Zwischen 10 und 12 Uhr hält der "Europa-Food-Truck" auf dem Marktplatz Köllerbach in der Fresagrandinariastraße.

Die Püttlinger Sozialdemokraten mit ihrem Köllerbacher Spitzenkandidaten für das Europäische Parlament, Jo Leinen (MdEP), bieten Kaffee und Brüsseler Waffeln an. Dieses kleine süße Angebot zum zweiten Frühstück ist selbstverständlich kostenlos. Das gilt natürlich auch für alle wichtigen Informationen zum Thema "Europawahl"!

Alle Interessierten und solche, die es (hoffentlich) noch werden wollen, sind herzlich eingeladen.


05.05.2019

Großes SPD Jubiläum mit Mitgliederehrung!

 

Am Sonntag, den 05. Mai 2019, um 11.00 Uhr, feiern die SPD Ortsvereine in der Stadt, Köllerbach, Püttlingen und Ritterstraße ihr 100-jähriges Jubiläum unter dem Motto "100 Jahre Gemeinsamkeit".

Die älteste Partei in Püttlingen präsentiert aus diesem Anlass im Püttlinger Schlösschen eine Vernissage zu den Ausstellungen "150 Jahre SPD an der Saar" und "100 Jahre SPD in Püttlingen"

Zur Jubiläumsfeier erwartet die SPD Stadtverbandsvorsitzende Tanja Friedrich viele prominente Gäste, u. a. Jo Leinen, Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP), Josephine Ortleb, Mitglied des Bundestages (MdB) und die Kandidatin der SPD Püttlingen für das Bürgermeisteramt, Denise Klein.

Besonderer Gast ist die stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes und SPD Landesvorsitzende Anke Rehlinger. Sie wird nicht nur die Festrede halten sondern auch die zahlreichen Jubilare der drei SPD Ortsvereine ehren und auszeichnen. 

Darüber hinaus wird sie einige Neumitglieder in der Partei willkommen heißen können.

Elena und Philipp bilden dazu den passenden musikalischen Rahmen.


31.03.2019

Die SPD beim Sutor!

Der SPD Stadtverband Püttlingen wählte bewusst das "Kultgasthaus Sutor", um seinen Mitgliedern die bisherigen Ergebnisse zu Programm und Personal für die Wahl am 26. Mai dieses Jahres vorzustellen. Dort konnte nämlich in lockerer und entspannter Atmosphäre, fast wie beim traditionellen Frühschoppen, die Power-Point-Präsentation (ppt) von Kampachef Karl Heinz Welte gezeigt werden. Komplettiert wurde das angenehme Ambiente durch Musik der beiden "Himbis".

Die Vorsitzende des SPD Stadtverbands, Tanja Friedrich, konnte unter den zahlreichen Mitgliedern auch einige Spitzenkandidatinnen und -kandidaten begrüßen, so u. a. Jo Leinen (MdEP), Reinhold Schmitt (Stadtratsfraktion) und Anja Klein (Regionalversammlung)..

Doch eine fehlte: die Bürgermeisterkandidatin Denise Klein. Trotzdem ließ sie es sich nicht nehmen aus der Reha Behandlung heraus beste Grüße per Videobotschaft zu übermitteln. So war sie dann doch, getreu ihrem Motto "Mittendrin"!

Die eindrucksvolle Präsentation des Kampachefs, in der das Wahlprogramm, auch verknüpft mit Positionen einzelner Kandidatinnen und Kandidaten, vorgestellt wurde, begeisterte die Anwesenden sehr. Themenkomplexe, wie Gesellschaft, Kultur, Bildung, Finanzen u. Wirtschaft wird die SPD im Sinne von "Die gestaltende Kraft" den Menschen in Püttlingen anbieten. Welche Ziele die Partei dabei anstrebt und mit welchem Personalangebot (Ausschnitt s. Fotos) sie für die zu wählenden Gremien antritt, wird in den Wahlkampfwochen konkret dargestellt werden.


14.01.2019

SPD-Empfang mit regem Zuspruch!


Die angekündigten Auftritte der Püttlinger Spitzenkandidaten, Denise Klein für das Bürgermeisteramt und Jo Leinen für das Europäische Parlament sorgten für ein volles Haus beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Völklinger Straße 6 in Püttlingen.

So konnte der SPD-Kreisvorsitzende, Pascal Arweiler auch viel "Prominenz" begrüßen. Dabei waren u. a. Josephine Ortleb aus dem Bundestag, Rainer Zimmer aus dem Landtag, Volker Schmidt aus der Regionalversammlung und natürlich Denise Klein, stellvertretende Bürgermeisterin und SPD Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, sowie Jo Leinen aus dem Europäischen Parlament.

Die Ansprache von Denise Klein machte deutlich warum sie mit dem Slogan "Mittendrin" Bürgermeisterin der Stadt werden will. Die Gemeinschaft stärken, z. B. durch die Schaffung von Generationentreffpunkten in den Ortsteilen, lautet ihre Vision. "Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf braucht Püttlingen gute beitragsfreie Kitas und mindestens eine echte Ganztagsgrundschule", so Denise Klein.

Jo Leinen betonte die Notwendigkeit eines starken Europas zur Bewältigung der großen weltweiten Herausforderungen. Insbesondere der Erhalt des Friedens in Europa sei von größter Bedeutung. Die Bekämpfung des immer stärker werden Rechtspopulismus und der damit verbunden Nationalstaatlichkeit stehe im Vordergrund.

Da die Zusage "kurzer Ansprachen" eingehalten worden war, konnten die Besucherinnen und Besucher den Neujahrsempfang auch mit einem kleinem Imbiss mit Umtrunk in entspannter Atmosphäre genießen. Beim politischem "Small Talk" standen selbstredend die Wahlen am 26. Mai dieses Jahres, bei der sich die SPD in Püttlingen als die "Gestaltende Kraft" präsentieren möchte, im Mittelpunkt.


 

 


13.01.2019

Neujahrsempfang der SPD-Püttlingen

Jo Leinen und Denise Klein

„Pünktlich zum Neuen Jahr!“ In diesem Sinne veranstaltet der SPD Stadtverband Püttlingen seinen traditionellen Neujahrsempfang am 

Sonntag, dem 13. Januar 2019 um 11:00 Uhr! 

Die Vorsitzende Tanja Friedrich und ihr Team laden hierzu recht herzlich in den „SPD-Zukunftsladen“, Völklinger Straße 6 in Püttlingen, ein.
Alle, die an politischer Konversation in entspannter Atmosphäre interessiert sind, sind herzlich willkommen. Dabei werden die Funktions- und Mandatsträger der SPD Püttlingen, von Stadtrat bis Europaparlament, zur Verfügung stehen. Wir freuen uns besonders auf unsere Bürgermeisterkandidatin und Beigeordnete der Stadt Püttlingen Denise Klein und Jo Leinen,MdEP.
In allen (kurzen) Ansprachen werden die aktuellen politischen Themen im Vordergrund stehen.

Die SPD Püttlingen freut sich auf regen Besuch!


 

 


11.03.2018

Sie soll's machen!

Die Nominierung erfolgt in einer Mitgliedervollversammlung am 25. Mai in Uhrmachers Haus

 

In seiner Sitzung am Dienstag,den 6. März, hat der Vorstand des SPD-Stadtverbandes einstimmig beschlossen, Denise Klein für die Nominierung zur Bürgermeisterkandidatin vorzuschlagen. 

Die Nominierung findet im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung der SPD-Püttlingen mit den Ortsvereinen Köllerbach, Püttlingen und Ritterstraße am Freitag, den 25. Mai 2018 in Uhrmachers Haus statt.


 

 


05.01.2018

Neujahrsempfang der SPD-Püttlingen

Josephine Ortleb, unsere Bundestagsabgeordnete aus Saarbrücken
Christian Petry, unser Bundestagsabgeordneter aus St. Wendel

„Pünktlich zum Neuen Jahr!“ In diesem Sinne veranstaltet der SPD Stadtverband Püttlingen seinen traditionellen Neujahrsempfang am

 

Freitag, dem 05. Januar 2018, um 18:00 Uhr!

Die Vorsitzende Tanja Friedrich und ihr Team laden hierzu recht herzlich in den „SPD-Zukunftsladen“, Völklinger Straße 6 in Püttlingen, ein. Alle, die an politischer Konversation in entspannter Atmosphäre interessiert sind, sind herzlich willkommen. Dabei werden die Funktions- und Mandatsträger der SPD Püttlingen, von Stadtrat bis Europaparlament, zur Verfügung stehen.

Tanja Friedrich: „Neben Jo Leinen MdEP, unserer Beigeordneten Denise Klein, dem Fraktionsvorsitzenden Reinhold Schmitt, freuen wir uns besonders auch auf  Josephine Ortleb und Christian Petry!“

In allen (kurzen) Ansprachen werden die  aktuellen politischen Themen im Vordergrund stehen.

 

Die SPD Püttlingen freut sich auf regen Besuch!


 

 


21.12.2017

Wintergarage bei Friedrichs!

Schon zum zweiten Mal ganz anders, statt wie sonst üblich im Frühling oder im Sommer, lädt der SPD Stadtverband zu einem Garagenfest im Winter ein. An der Ecke Am Wimbach/Köllner Straße vor und in der Garage von Familie Friedrich wird der Advent gefeiert. Es gibt am Donnerstag, den 21. Dezember, von 16:00 bis 20:00 Uhr, Gegrilltes sowie kalte und natürlich heiße Getränke,

Die SPD Stadtratsfraktion verlegt ihr Team dorthin, bietet allen an aktueller Politik interessierten aber auch -verdrossenen eine zusätzliche Sprechstunde an und steht als Gesprächspartner zur Verfügung.

Die Vorsitzende Tanja Friedrich: „Wir wollen mit unserer Aktion auch einen kleinen Beitrag zum Püttlinger Weihnachtsevent leisten. Wir hoffen, dass viele kommen und damit auch die Laserlichtaktion von Herry Weiland unterstützen.

 

 


19.12.2017

SPD: Infostände im Advent!

Nicht nur in Wahlkampfzeiten bürgernah mittendrin!
In diesem Sinne zeigten die SPD-Ortsvereine Köllerbach, Püttlingen und Ritterstraße an Infoständen auf dem Fresagrandinariaplatz in Köllerbach und dem Burgplatz in Püttlingen Präsenz.

Die Vorsitzende des SPD Stadtverbandes Tanja Friedrich und ihre Teams um die neue Vorsitzende in Köllerbach, Cirsten Herrmann, Joel Friedrich, Püttlingen sowie Michael Klein von der Ritterstraße trotzten der Eiseskälte und der nassen Witterung.
Sie verteilten kleine Nikoläuse und Weihnachtskarten mit Backrezept. Während der schönen Aktion gab es selbstverständlich regen Gesprächsbedarf zum aktuellen Regierungsbildungsdilemma. „Groko oder no go“, war das herausragende Thema. Wen wundert’s.

Tanja Friedrich: „Tolle Aktion mit interessanten Ratschlägen aus der Bevölkerung, wenn auch nicht repräsentativ. Es war dennoch sehr aufschlussreich. Das Ohr an den Menschen ist halt wichtig!“

 

 


05.07.2017

SPD – Neu gewählt, breiter aufgestellt!

Die jüngste Delegiertenversammlung der Püttlinger Sozialdemokraten war eigentlich turnusgemäß reine Routine. Neuwahlen zum Stadtverbandsvorstand prägten die Tagesordnung.
Diese galt es zügig und ordnungsgemäß abzuarbeiten. Das gelang durch die Versammlungsleitung der Beigeordneten und stv. Fraktionsvorsitzenden Denise Klein höchst professionell und brachte für die jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten deutliche Mehrheiten.

Doch zunächst wurde aus den SPD-Organisations- und Politikbereichen umfassend berichtet. Die Stadtverbandsvorsitzende Tanja Friedrich stellte in ihrem Rechenschaftsbericht die umfangreichen Aktivitäten des SPD-Stadtverbandes der letzten beiden Jahre dar. Mit Stolz verwies sie dabei vor allem auf die bisher von Thomas Schreiner organisierten SPD-Gesundheitstage im Trimmtreff. Die dritte Veranstaltung dieser Art ist bereits für den 5. November terminiert und durch das neue Organisationsteam vorbereitet. Es zeichnet sich jetzt schon eine tolle Beteiligung mit Attraktionen vieler Ausstellerinnen und Austellern ab. So wird beispielsweise der „Schlaganfallbus“ am Trimmtreff Station machen.

      
Berichte, aus der AfA, Norbert Biltzinger, –intensive Wahlkampfbeteiligung-, von den Jusos, Andreas Schumann, –starker Personaleinsatz bei allen Aktivitäten-, aus der Stadtratsfraktion, Denise Klein, –Mittendrin als gestaltende Kraft- rundete
der Juso-Landesvorsitzende aus Köllerbach, Pascal Arweiler, mit landes- und bundespolitischen Themen ab

 

Die Wahlergebnisse:        
Neue und alte Vorsitzende des SPD Stadtverbandes Püttlingen ist Tanja Friedrich. Sie wurde mit fast 90% der Stimmen wiedergewählt. Ein eindeutiger Vertrauensbeweis. Ähnlich herausragende Ergebnisse erzielten auch ihre Stellvertreter, Klaus Hippchen, Nikolaus Jost und Michael Klein.    
Die weiteren Funktionen:
Norbert Schmitt, Finanzen; Marlie Koch,. Jan Lessel, Schriftführung; Ralf Herrmann, Joel Friedrich, Organisation; Reinhold Schmitt, Presse; Gudrun Baldauf, Senioren; Andreas Schumann, Jugend; Chintha Altmeyer, Pascal Arweiler, Silke Arweiler, Norbert Biltzinger, Jörg Blank, Virginia Blank, Martina Bossmann, Thomas Grün, Cirsten Herrmann, Peter Hirschmann, Pia Kammer, Ulli Klein, Thomas Lück, Thomas Schreiner, Karl Heinz Welte, Beisitzer; Dieter Thinnes, Friedhelm Münch Kassenprüfung.

 

 


19.12.2016

Wintergarage bei Friedrichs!

Jetzt mal ganz anders - statt im Frühling oder im Sommer, lädt der SPD Stadtverband zu einem Garagenfest im Winter ein.
An der Ecke Am Wimbach/Köllner Straße vor und in der Garage von Familie Friedrich wird gefeiert.

Es gibt am Montag, den 19. Dezember, von 16:00 bis 20:00 Uhr, Gegrilltes, deftige Grumbeerkiecheler mit Appelmus, sowie kalte und warme Getränke,

Die SPD Stadtratsfraktion verlegt ihre montägliche Fraktionssitzung dorthin und steht allen Politik interessierten aber auch -verdrossenen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Tanja Friedrich: Wir wollen mit unserer Aktion auch einen kleinen Beitrag zum Püttlinger Weihnachtsevent leisten. Wir hoffen, dass viele kommen und damit auch die Laserlichtaktion von Herry Weiland unterstützen.


 

 


29.11.2016

Kommunale Wahlen 2019, erster Aufschlag!

Mitten in der aktuellen Legislaturperiode des Stadtrates beginnt der SPD Stadtverband mit den Planungen für die Zukunft. Es ist gerade mal die zweite Hälfte der bis 2019 dauernden Ratsperiode angebrochen und schon treffen sich die Genossinnen und Genossen zu einem ersten perspektivischen „Wahlsiegerworkshop“ in der Stückguthalle des historischen Püttlinger Bahnhofs. 
In einer kleinen Halbzeitbilanz fällt das Resümee deutlich positiv aus.
Denise Klein, SPD-Beigeordnete und Vertreterin des Bürgermeisters: „Seit 2014 haben uns die Bürgerinnen und Bürger mehr Verantwortung übertragen. Diesem Auftrag werden wir auch gerecht. Wir bringen uns überall ein, wo´s klemmt. Dabei gilt unser Prinzip: ehrlich, sozial, kompetent!“ 

Tanja Friedrich, Stadtverbandsvorsitzende: „Wir haben konsequent dafür gesorgt, dass die Elternbeiträge für Kindergärten und Tagesstätten nicht „explodierten und den Betroffenen um die Ohren flogen“. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz.“

„Die Menschen in unserer Stadt nehmen immer öfter wahr, dass wir uns vor Allem um die kleinen, unspektakulären Probleme kümmern und passende Lösungen bieten. Die vermeintlich große Show machen andere“, so das Fazit vom Fraktionsvorsitzenden Reinhold Schmitt. 

Daran wollen die drei obersten Repräsentanten der Partei in unserer Stadt auch in Zukunft anknüpfen.

Insofern verwunderte es niemanden, dass das Ergebnis des ersten Aufschlages in Form des Wahlsiegerworkshops für die kommenden Wahlen in der Stadt schnell erarbeitet war. Die SPD in Püttlingen wird weiter als „gestaltende Kraft“ „Mittendrin“ sein. Diese Leitgedanken werden bis zur Kommunalwahl 2019 weiterentwickelt und den künftigen Kandidatinnen und Kandidaten in die Stammbücher geschrieben werden. Daran wird die SPD in der Stadt Püttlingen auch die jeweiligen Aktionen und alle kommunalpolitischen Positionen ausrichten.


 

 


24.02.2016

2. Gesundheitstag der SPD Püttlingen

Der SPD-Stadtverband Püttlingen wird auch im Jahr 2016 einen Gesundheitstag im Trimmtreff durchführen. Dieser Tag soll allen Bürgerinnen und Bürgern der Region einen "Marktplatz für Informationen" der gesundheitlichen Förderung bieten. Schwerpunkte werden auch in diesem Jahr die "Gesunde und ausgewogene Ernährung" sowie die "physísche und psychische Belastung im Alltag" sein.

Der 2. Gesundheitstag wird am 06. November unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger stattfinden.
Die SPD Püttlingen würde sich freuen, wenn uns Ärzte, Übungsleiter, Referenten, Firmen, Vereine und andere Institutionen in diesem Rahmen ihre Unterstützung anbieten könnten.
Ein Anmeldebogen zu Gesundheitstag kann per Mail von Thomas Schreiner (Orga-Leiter) unter: orbitom@vodafone.de angefordert werden.


22.01.2016

Neujahrsempfang der SPD-Püttlingen

Der SPD Stadtverband Püttlingen und seine Ortsvereine möchten mit Euch auf das neue Jahr 2016 anstoßen und dabei auch die Gelegenheit nutzen, über die aktuelle politische Situation in Stadt und Land zu diskutieren.

Hierzu laden wir zum traditionellen Neujahrsempfang mit der Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion, Petra Berg,
am Freitag, dem 22.01.2016 um 19:00 Uhr

in den Zukunftsladen der SPD, Völklinger Str. 6, 66346 Püttlingen ein.

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. 

Allen, denen ein persönlicher Besuch an diesem Abend nicht möglich ist, wünschen wir auf diesem Weg ein gesundes, erfolgreiches und gutes Jahr 2016.


 

 


27.11.2015

Pressemitteilung

Rettet die traditionelle Fastnacht in Püttlingen!

Der SPD-Stadtverband Püttlingen hat in seiner letzten Vorstandssitzung ein kurzfristiges Treffen mit Vereinen, Firmen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern zum Erhalt der traditionellen „Püttlinger Fastnacht“ beschlossen.


Den Medien war zu entnehmen, dass die traditionellen Fastnachtsveranstaltungen im Trimm-Treff Püttlingen überraschend abgesagt worden sind. Das möchten wir vom SPD-Stadtverband so nicht hinnehmen. Wir wollen einen Versuch wagen, gemeinsam mit Vereinen, Firmen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein Konzept zum Erhalt der „Püttlinger Fastnacht“ zu erarbeiten.


Wollen auch Sie sich mit Ihren Ideen einbringen und sich aktiv für den Erhalt dieser traditionellen Veranstaltung einsetzen, so sind Sie herzlich zum „Mitmachen“ eingeladen.

Wir treffen uns Donnerstag, den 10.12.2015, 19:00 Uhr im Zukunftsladen der SPD Püttlingen (Völklinger Str. 6). Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen und die „Fastnachter“ werden es Ihnen danken.


 

 


01.10.2015

Neues Organisationsteam im SPD-Stadtverband Püttlingen

Thomas Schreiner
Thomas Lück

SPD: Fachkompetenz gesichert!
In seiner letzten Vorstandssitzung hatte der SPD Stadtverband Püttlingen das Konzept zur Durchführung des „1. Püttlinger Gesundheitstages“ einstimmig gebilligt und verabschiedet.

Die sehr erfolgreiche Veranstaltung fand am 26.September im Trimmtreff  unter der verantwortlichen Leitung von Thomas Schreiner statt.
Dabei beeindruckte die perfekte Organisation durch das Team Thomas Schreiner und Thomas Lück. Das Organisationsteam und die vielen Helfer aus den Reihen der SPD Püttlingen sorgten für eine perfekte Vorbereitung und eine tolle Veranstaltung, die bei Besuchern und Ausstellern hervorragend ankam.

„Die SPD in der Stadt Püttlingen hat mit dieser Veranstaltung ein deutliches Zeichen für die „Gesundheitsstadt Püttlingen“ gesetzt!“, so die Vorsitzende Tanja Friedrich.

Tanja Friedrich weiter:  „Wir wollen aber auch Kontinuität beweisen und uns herausragende Fachkompetenz nachhaltig sichern. Deshalb haben wir Thomas Schreiner sofort als Organisationsleiter in unseren Vorstand geholt!“

Gleichzeitig hat der Vorstand Thomas Lück vom SPD-Ortsverein Köllerbach als seinen Stellvertreter nominiert.

Beide Personalien verstärken den SPD-Stadtverbandsvorstand in erheblichem Maß.
Sie werden deshalb in der nächsten ordentlichen Delegiertenversammlung zur Wahl vorgeschlagen werden. 


 

 


08.09.2015

Aktuell

SPD setzt Zeichen zum neuen Image der Stadt Püttlingen. 

Die Stadt Püttlingen wirbt mit einem neuen Markenzeichen.
So steht u. a. nicht zuletzt die neue Informationsbroschüre unter diesem Motto: „Püttlingen, die Gesundheitsstadt“!

In diesem Zusammenhang hat der Stadtrat noch in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause eine Kooperation mit dem Projekt „Das Saarland lebt gesund“ mit großer Mehrheit beschlossen. Die Unterzeichnung der Vereinbarung erfolgt am 9.September.

Die SPD in der Stadt Püttlingen lässt nun den vollmundigen Worten und schriftlichen Erklärungen echte Taten folgen.

Hierzu die SPD-Stadtverbandsvorsitzende Tanja Friedrich: „Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass wir es mit diesem Motto ernst meinen und werden uns als „Die Gesundheitspartei“ präsentieren. Deshalb veranstalten wir am Samstag, dem 26. September im Trimmtreff den „1. Püttlinger Gesundheitstag“. Mit dieser Messe werden wir belegen, dass Püttlingen das Etikett „Gesundheitsstadt“ zurecht führt.“

Die Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft von Umweltminister Reinhold Jost steht, wendet sich mit ihrem umfangreichen und vielschichtigen Informationsprogramm an alle Altersgruppen. Dabei steht die Gesundheitsprävention bei allen Aktionen und Angeboten im Vordergrund.

Tanja Friedrich:Wir werden in den Geschäften in ganz Püttlingen für unsere Gesundheitsmesse werben. Wir haben dazu eigens Plakate und ein Faltblatt entwickelt, mit dem wir alle Bürgerinnen und Bürger einladen möchten.“

Den 1. Püttlinger Gesundheitstag gestalten über 30 Aussteller. Sie werden durch  zahlreiche Informationsforen angereichert.

Der Eintritt ist frei!


 

 


05.06.2015

Pressemitteilung

„Das Interview der Saarbrücker Zeitung vom 03.06.2015 mit Annegret Kramp-Karrenbauer zum Thema "Ehe für gleichgeschlechtliche Paare" fordert die SPD Püttlingen zu einer Stellungnahme geradezu heraus“,so die Vorsitzende des SPD Stadtverbandes Püttlingen, Tanja Friedrich.
Die aus Püttlingen stammende Ministerpräsidentin grenzt Menschen in unserer Gesellschaft willkürlich aus und stellt deren Lebensweise in eine Reihe mit Inzest und Polygamie.
Bei den Äußerungen unserer Ministerpräsidentin ging es wohl eher um Stimmungsmache gegen die „Homo-Ehe“, da laut Umfragen die CDU in der Bevölkerung keine Mehrheiten bei diesem Thema hat. Die Äußerungen waren wohl eher der verzweifelte Versuch, an den altmodischen Werten der CDU festzuhalten und dafür wieder Mehrheiten in der Bevölkerung zu bekommen.
Durch die Äußerungen hat Frau Kramp-Karrenbauer das Saarland bundesweit lächerlich gemacht, indem Sie unser Bundesland mit ihren Äußerungen als rückständig dargestellt hat. Frau Kramp-Karrenbauer hat damit einmal mehr dem Saarland geschadet, obwohl sie mit ihrem Amtseid versprochen hat, Schaden vom Volke zu wenden.
Was wir fordern, ist eine sachliche Diskussion zu diesem Thema und darauf basierend eine Entscheidung!


 

 


11.05.2015

Aktuell

 

SPD zeigt „Flagge“!

Unter dem Motto „Bunt statt Braun“ trafen sich am 11.05.2015 einige Mitglieder des SPD-Stadtverbandes zu einer Protestaktion. Dabei waren auch die Jusos, sowie die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion, die hierfür extra ihre Fraktionssitzung unterbrachen. Vor dem Püttlinger Zukunftsladen zeigten sie gemeinsam mit Püttlinger Bürgerinnen und Bürgern buchstäblich Flagge gegen die rechtspopulistische Initiative „SageSa“ (Saarländer gegen Salafisten). welche zeitgleich durch die Püttlinger Innenstadt marschierte.

„Diese  Neonazis versuchen immer wieder mit ihren platten Botschaften gegen Flüchtlinge und Zuwanderer Stimmung zu machen und so das friedliche Miteinander in unserer Stadt zu vermiesen. Die SPD in Püttlingen steht für ein tolerantes und vielfältiges Püttlingen! Hier ist kein Platz für braune Brunnenvergifter. Wir bedanken uns bei allen, die sich spontan unserer Demonstration gegen „SageSa“ angeschlossen haben“, so Reinhold Schmitt, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion.

Mit dem friedlichen Protest unterstrichen alle ihr Engagement für eine bessere Willkommenskultur in der Stadt Püttlingen. Sie setzen ein klares Zeichen gegen menschenverachtendes Gedankengut.

 

 


Der Vorstand

Vorsitzender

Karl Heinz Welte (Püttlingen)

 

Stellvertretende/r Vorsitzende/r

Leony Linsel (Köllerbach)
Lars Klein (Ritterstraße)

 

Schriftführer
Hermann Wamme (Ritterstraße)

 

Organisationsleiter
Ralf Herrmann (Püttlingen)

Schatzmeister
Gert Müller (Köllerbach)

Pressereferentin

Anja Klein (Püttlingen)

 

Seniorenbeauftragte

Gudrun Baldauf (Ritterstraße)

 

Beisitzer/innen

Silke Arweiler (Köllerbach)

Andreas Schumann (Köllerbach)

Pia Kammer (Püttlingen)

Jörg Becker (Püttlingen)

Carmen Wamme (Ritterstraße)

Rainer Gude (Ritterstraße)

 

Kassenprüfung

Ernst-Dieter Thinnes (Püttlingen)

Friedhelm Münch (Ritterstraße) 


Die bisherigen Vorsitzenden...

1974 - 1975

Heinz Görgen

1975 - 1985

Horst Saar 

1985 - 1999

Jo Leinen

1999 - 2007

Thomas Gramm

2007 - 2020

Tanja Friedrich

Juli 2020 - Mai 2021

Klaus Hippchen (Püttlingen)

Nikolaus Jost (Köllerbach)

Michael Klein (Ritterstraße)

seit Mai 2021

Karl Heinz Welte